Weber Q1000 Test

Der Grill

Der Weber Q1000 Test! Der Gasgrill aus dem Hause Weber überzeugt standgemäß mit einem guten Design und einer Top Verarbeitung. Durch seine Form und Größe ist er besonders beliebt bei Personen ohne eigenen Garten, denn er passt perfekt auf eine kleine Terasse oder Balkon. Er eignet sich aufgrund seiner Größe besonders für kleine bis mittelgroße Gruppen. Der Q1000 von Weber lässt sich leicht transportieren und ist somit auch fürs Camping geeignet.

Zum Weber Q1000
Weber Q1000 Test

Brenner

Der Grill hat einen Brenner, der eine Leistung von 2,49 kW hat. Das reicht aus, um den Grill schnell aufzuheizen und auch zum indirekten Grillen zu verwenden. Der Brenner lässt sich über das Ventil stufenlos regulieren und bietet somit eine einfache Temperaturregelung.

Design und Verarbeitung des Weber Q1000 Grills

Im Test überzeugt der Weber Q1000 mit hervorragender Qualität und Verarbeitung. Käufer berichten von einem sehr hochwertigen Grill bei dem man schnell sieht, dass es sich um ein Produkt im höheren Preissegment und von Top-Qualität handelt. Auch die kompakte Bauform wird häufig gelobt, denn dadurch ist der Weber Gasgrill auch optimal für eine Terasse oder Balkon geeignet. Den Weber Q1000 gibt es in zwei Farbvarianten – Schwarz und Titan.

Angebot
Weber Q1000
957 Bewertungen
Weber Q1000
  • Deckel und Gehäuse aus stabilem Aluguss: hohe Lebensdauer
  • 2-geteilter, porzellanemaillierter Guss-Grillrost mit integrierter Aromaschiene

Komfort und Extras

Viele Extras bietet der Weber Q1000 nicht. Er hat eine praktische Fettauffangschale und einen stufenlos verstellbaren Brenner, aber das war es dann auch schon. Leider hat der Grill keine Ablageflächen, was das Grillen manchmal etwas umständlicher macht. Als Zubehör gibt es optional den zum Q1000 passenden Stand für den Grill. Der Q1000 wird mit entsprechenden Gaskartuschen betrieben. Ein Betrieb mit großen Gasflaschen ist mit einem Adapter möglich.

Größe, Gewicht, Grillfläche

Der Weber Q1000 wiegt nur 11 kg und ist damit sehr leicht zu transportieren. Die Grillfläche beträgt 43 x 32 cm, was für kleine bis mittelgroße Gruppen ausreichend ist. Allerdings solltest du bedenken, dass der Grill durch seine Größe nicht für große Grillpartys geeignet ist.

Vorteile

  • Das Gehäuse und der Deckel sind aus einem stabilen Aluguss und haben somit eine besonders hohe Lebensdauer
  • Ein stufenlos regulierbares Ventil für perfekte Temperaturregelung
  • Praktischer Haltekorb für die Gaskartusche
  • Ein zweiteiliger porzellanemaillierter Guss-Grillrost
  • Der glasfaserverstärkte Nylonrahmen überzeugt mit langlebigkeit und einer guten hitze- sowie wetterbeständigkeit
  • Für die einfache Entsorgung von Fett dient die herausnehmbare Fettauffangschale
  • Stabiler Stand durch die spezielle Form

Nachteile

Eigentlich gibt es keine Nachteile bei diesem Grill. Er hat zwar nicht so viele Extras wie einige andere Gasgrills, aber das was er kann, kann er sehr gut. Wer sich diesen Grill kauft, weiß in der Regel wofür er diesen kauft, was bedeutet, dass folgende Nachteile keine besonders große Gewichtung haben:

  • Kleine Grillfläche
  • Kein Deckelthermometer
  • Keine Ablageflächen

Weber Q1000 Test – Das Fazit

Der Weber Q1000 Test zeigt, dass der Grill sicher nicht mit Extras glänzt. Viele andere, auch günstigere Gasgrills bieten da weit mehr Extras und Funktionen. Doch was der Q1000 von Weber gut macht ist das was er machen soll – eine gleichmäßige Hitze liefern um perfekt Grillen zu können. Jetzt werden sich wohl viele denken, dass man für diese Grundfunktion nicht so viel Geld ausgeben muss. Theoretisch ist das richtig – praktisch jedoch bekommt man hier ein Gerät mit einer großartigen Verarbeitung. Wo andere Grills nach kurzer Zeit Rost ansetzen, ist hier auch nach längerem Gebrauch nichts zu sehen. Wo bei anderen Grills eine Schraube hier und ein Standbein dort wackelt, ist hier alles stabil und bewegt sich nicht.

Käufer bewerten den Weber Q1000 im Test und in den Rezensionen besonders gut und heben dabei immer die Qualität und Verarbeitung hervor. Wer keine Extras braucht, sondern einen Grill der das macht was er soll, der ist bei dem Q1000 sehr gut aufgehoben. In unserem Weber Q1000 Test würden wir dem Grill 4 von 5 Sternen geben und ziehen den einen Punkt aufgrund von fehlenden Extras und dem etwas höheren Preis ab.

Hier haben wir noch etwas für diejenigen die auf der Suche nach etwas größerem sind und auch bereit sind für einen Gasgrill bis zu 500 Euro auszugeben. Suchst du speziell nach transportablen Grills für Ausflüge und Camping – dann sieh dir unsere Seite zum Campinggrill an!

ANMELDEN UND SPAREN - ERHALTE 1X PRO WOCHE ANGEBOTE FÜR BIS ZU -90%

Tritt über 2000 Holzkohlegrillern bei!