Sunjas Holzkohlegrill im Test

Sunjas-Holzkohlegrill-im-test-1

Grill

Der Sunjas Holzkohlegrill hat ein ungewöhnliches jedoch schönes Design. Eine gute Verabeitung trifft hier gute Materialqualität. Ein Hitzebeständiger, kratzfester und nicht leicht verformbarer Holzkohlegrill für wenig Geld. Durch seine Bauform eignet er sich besonders dort wo wenig Platz vorhanden ist. Der Sunjas Holzkohlegrill ist bei Bedarf auch sehr schnell zusammengeklappt und deshalb auch als Campinggrill geeignet.

Vorteile

  • ein großer Grillrost
  • edles Design
  • einfach klappbar und transportierbar, somit gut als Campinggrill geeignet
  • einfache Reinigung durch unkomplizierte Entfernung des Gitters
  • Platzsparend durch die besondere Bauform
  • Unschlagbares Preis/-Leistungsverhältnis

Nachteile

  • Etwas Scharfkantig da diese nicht abgerundet sind
  • Die Standfüße könnten etwas stabiler sein

Maße

  • Abmessungen/Außenmaß: ca. 74cm x 33.5cm x 70cm
  • Grillfläche/Grillrost: ca. 5×29.5cm, 29.5 x 25cm (2 Stück)

Design und Verarbeitung

Der Grill ist, bis auf die scharfen Kanten, gut verarbeitet. Das Design des Grills zielt auf Einfachheit. Einfach, Platzsparend und gut zu Transportieren. Aus diesem Grund ist der Sunjas Holzkohlegrill als Campinggrill sehr beliebt.

Komfort und Extras

Der abnehmbare Aschekasten und die einfach zu entfernenden Roste sind besonders praktisch bei der Reinigung des Grills. Der Grill kann sehr einfach und komfortable zusammen- und wieder aufgeklappt werden. Auch die seitlichen Ablageflächen sind beim Grillen Zuhause und besonders auf einem Campingplatz, sehr hilfreich.

Sunjas Holzkohlegrill im Test – Das Fazit

Vor allem diejenigen die einen guten Campinggrill suchen, können mit dem Sunjas Holzkohlegrill eigentlich nichts falsch machen. Doch er ist auch für Personen geeignet die im eigenen Heim wenig Platz für einen Grill haben. Der Sunjas Holzkohlegrill ist zudem, bis auf Kleinigkeiten, gut verarbeitet und hat ein tolles Design.